Als der Startschussbei der britischen Trial-Meisterschaft fiel, es war wieder einmal James Dabill - Vertigo, der die letzte Runde an der Trials Academy Bob MacGregor in Ayrshire, Schottland dominierte. Die Wiederholung der Ergebnisse des Vortages, Jack Preis - nahm die zweite Position und Jack Sheppard - Beta vervollständigte das Podium.

Der Wheeliefahrer und langjährige Red Bull Athlet Dougie Lampkin fügt seinen bereits legendären Status noch eine weitere unglaubliche Leistung hinzu, indem er erfolgreich einen Wheelie um die gesamte Isle of Man TT Rennstrecke fuhr. Obwohl sein hervorragender Ruf auf dem Spiel stand, schaffte der vierzig Jahre alte Lampkin die die 60,6 km auf nur einem Rad vollständig zu umrunden. Der Lauf wurde auf TV Red Bull Live gezeigt.

Am Sonntag 18. September fand die 9. Runde zur British Solo Motorcycle Trials Championship "REED BOWL" Trial  in  Shaftoe Crags, Middleton, Morpeth England statt. James Dabill siegte auf seiner Vertigo und ist weiter auf Titelkurs in der Britischen Trialmeisterschaft. Die Meisterschaft wird von James Dabill dominiert der bisher 8 von neun Läufen gewonnen hat.

Vertigo Werksfahrer James Dabill bleibt sehr dran seine zweite britische Trials Meisterschaft zu gewinnen. Auf Runde acht der Serie behält er den neununddreißig-Punkte-Vorsprung in der Serie die nur noch drei Events zu absolvieren hat. Leider konnte Dabill an Bord seiner Vertigo Combat nicht seine 100% ige Siegesserie in der 2016-Kampagne verlängern, da er an zweiter Stelle hinter dem späteren Sieger Jack Sheppard ankam.

Nach dem ersten Tag in Italen gehen die ersten 2 Plätze in der Trial WM 2016 sicher an Toni Bou und Adam Raga. Cabestani und Fujinami kämpfen um den 3. Platz. Fajardo hatte noch die Möglichkeit auf den 4. Platz.

Nach der jüngsten Markteinführung der 2017 Vertigo Combat gibt Vertigo Motors mehr Details zu den 2017er  Modellen bekannt. Dazu gibts auch Informationen über die neue Reihe von Vertigo Power Parts sowie die erstaunlichen Vertigo Einrichtungen im Camprodon, Spanien. Das kürzlich erweiterte Hotel verfügt über ein Puig Franco Mitic Restaurant und den angrenzenden Noassar Trainingsbereich.