Beim 3 Tage Trial in Santigosa wurde das Podium schließlich vom Briten James Dabill, gefolgt von Miquel Gelabert und Pol Tarres in dieser Reihenfolge belegt. Daher wird Dabill der Pilot auf der Vertigo als Meister der 45. Auflage des Trial Santigosa gefeiert.

Jeroni FAJARDO auf VERTIGO in Wiener Neustadt wieder im Finale.

Nach einer Pause im Rahmen der 2016 FIM X-Trial Weltmeisterschaft gings in die 3. Runde der Serie in der österreichischen Stadt Wiener Neustadt. Fajardo bstätigte seine konsequente Leistung sowohl für sich selbst und der Marke Vertigo mit einer weiteren Top-Platzierung von insgesamt drei Top Ergebnissen.

Bei brutalem Wetter beim 2 Tagestrial Brianza kam FRANCESC MORET mit der Vertigo auf den 3. Platz und holte 2016 sein 1. Podium. Die Serie besteht insgesamt aus 4 Läufen. Zu den Ergebnissen: