Jeroni Fajardo - Vertigo feierte seinen zweihundertsten GP Start in siebter Stelle, indem er seinem Teamkollegen James Dabill besiegte und Dabill damit auf die achte Position verdrängte. Am 2. Tag konnte Jeroni Fajardo 2 Plätze gut machen während James Dabill wieder 8. wurde. In der WM GP Tabelle belegen beide die Plätze 6 und 7.

Die Überraschung des 2.Tages gab der Brite James Dabill (Vertigo) mit den dritten Platzauf dem Podium. Mit Platz 5 und Platz 6  beginnt für Jeroni Fajardo auf Vertigo der Auftakt der Trialweltmeisterschaft in Spanien.  Trotz Verletzung konnte Toni Bou fast die maximale Punktezahl mitnehmen. Francesc Moret landete am 1. Tag wie schon letzten Sonntag einen Platz hinter Alexandre Ferrer.

In der Klasse der Europäischen Champions gelang dem Spanier FRANCESC MORET bei der Trial Europameisterschaft in Italien mit der neuen Vertigo ein zweiter Podiumsplatz. SRG, X4 und Future Team werden mit vereinten Kräften mit Vertigo Italien und Francesc Moret auch die komplette italienische Meisterschft bestreiten.