Fajardo kalkulierte scharf und buchte seinen 3. Platz im Main Event Finale und belegt in Nizza und in der Meisterschaftswertung den 3. Platz mit 2 Punkten vor Cabestani.

Vertigo ist stolz auf einen der renommiertesten Auszeichnungen weltweit in der Innovations- und Technologiebranche. Vom ersten Tag an hat sich Vertigo sehr bemüht, ein leistungsstarkes, leichtes und vielseitiges Motorrad zu bauen, mit den besten Komponenten und den Erfahrungen des gesamten Vertigo-Teams, um unseren Kunden ein einzigartiges Spitzenprodukt zu produzieren.

Jeroni Fajardo und das ganze Vertigo-Team fuhren nach Frankreich zur dritten Runde des FIM X-Trial 2017 nach Marseille, einer wunderschönen Stadt am Meer im Süden Frankreichs.